Herzen Mütter in Not
Home
abgetrieben
Komm zu Jesus
Ich bin die Barmherzigkeit
Herzliche Einladung
Worte des Hl. Vaters
Kreuzweg
Termine
Links
Kontakt
Suche
Worte des Hl. Vaters Papst Benedikt XVI

| Impressum | Kontakt |

Abtreibung, Reue, Umkehr und Buße. Reueschmerz, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung und Lebensangst. Seelennot, Schmerz, Schuld und Albträume erschweren den Alltag.

Die Sehnsucht nach dem abgetriebenen Kind wächst. Kindertraum und Kinderwunsch sind dahin. Hass, Rache sollen durch Barmherzigkeit, Verzeihung und Vergebung ersetzt werden. Die Heilung der Frau, Wiedergutmachung, Versöhnung mit Gott und dem Kind steht im Vordergrund. Der seelische Tod und die Verelendung. Mutter bzw. Mütter in Not, ohne Kind, ohne Trost, ohne Hoffnung. Schmerz ohne Ende mit den totgeschwiegenen Folgen.